WL-cid

WL-cid

Gebrauchsfertige Lösung

zur Innendesinfektion von ärztlichen und zahnärztlichen Hohlkörperinstrumenten, wie Turbinen, Hand- und Winkelstücke nach der nicht proteinfixierenden Vorreinigung mit WL-clean.

WL-cid ist ein Medizinprodukt der Klasse II b. Die Desinfektionsleistung wurde entsprechend dem Anforderungskatalog der VAH/DGHM zur Instrumentendesinfektion unter praxisnahen Bedingungen am Instrument durch Gutachten belegt.

Wirksamkeit/Zertifizierung

  • Bakterizid inkl. TBC, MRSA und geeignet zur Hospitalismusprophylaxe
  • Levurozid
  • begrenzt viruzid PLUS nach EN 14476 gegen unbehüllten Adeno-, Rota- und Noroviren, sowie alle behüllten Viren insbesondere HBV, HCV, HIV, Herpes simplex, Ebola, Corona Viren (z. B. MERS-CoV) Influenza und Masernvirus.
  • Viruzid /low level im DVV-Carriertest (2012)
  • in Kombination mit WL-clean viruzid/high level (DVV 2012)
  • Geprüft nach Flächen- und Instrumentendesinfektionskriterien und im Praxistest mit Prüfanschmutzung nach DIN EN ISO/TS 15883-5
  • Wirkstofflösung VAH/DGHM zertifiziert

Wirkstoffbasis

  • Aldehyd- und phenolfreie Desinfektionslösung auf Basis einer Kombination aus Alkoholen, QAV und Alkylaminen

Lieferformen

  • REF 4141 – Kombipackung ( WL-cid + WL-dry)
  • REF 4140 – 4 × 500 ml WL-cid
  • REF 4147 – WL-dry Starterset (2 x -clean, 2 x WL-cid, 2 x WL-dry)
  • REF 4144 – WL-Blow Starterset (2 x WL-clean, 2 x WL-cid, 1 x WL-Blow)

Standardisierte Arbeitsanweisung Übertragungsinstrumente

Betriebsanweisung WL-cid

Sicherheitsdatenblatt WL-cid

Manuelle Instrumentenreinigung mit der WL-Serie
Die WL-Serie besteht aus Produkten zur Innenreinigung, Desinfektion und Trocknung von zahnärztlichen Hohlkörperinstrumenten, wie z.B. Turbinen, Hand- und Winkelstücke.
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.  Mehr Informationen
einverstanden